Zwei Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.Zwei Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Twitter senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.Zwei Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.Zwei Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Xing senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.

Scheduling & Routing in Finished Vehicle Logistics


Project Image
Zusammenfassung: 

"Finished Vehicle Logistics" bezeichnen einen Bereich der Transport Logistik, der vor allem in der Automobil-Industrie an immer größerer Bedeutung gewinnt und ein immenses Optimierungspotenzial bietet. Nachdem ein Fahrzeug in einem Automobilwerk produziert wurde, muss dieses zu dem einen Händler transportiert werden, bei dem der Endkunde das Fahrzeug bestellt hat. Und dieser befindet sich evtl. am anderen Ende der Welt. Für den Transport steht dem Automobilisten ein intermodales Netzwerk aus LKWs, Zügen und Schiffen zu Verfügung. Außerdem befinden sich sog. Compounds in diesem Netzwerk, an denen die Fahrzeuge zwischengelagert oder umgeladen werden können. Die Herausforderung für die Logistik besteht nun darin, in diesem Netzwerk die Routen für möglichst alle Fahrzeuge (global) so zu planen, dass diese ihren Händler zur vertraglich vereinbarten Zeit bei minimalen Logistikkosten erreichen.

Aus dieser Aufgabe lassen sich verschiedene Optimierungsprobleme ableiten, die vorallem das Routing im Netzwerk als auch das Scheduling in Compounds betreffen. Gemeinsam mit der Firma INFORM versuchen wir diese Probleme im Rahmen eines Kooperationsprojekts zu lösen.